Mitgliedschaften der on-geo GmbH

Die Immobilienbranche bewirtschaftet 10,1 Billionen EUR Immobilienvermögen, davon 45% Wohnimmobilien. Das entspricht ca. 20% des gesamten Bruttoinlandsproduktes Deutschlands. Der Verband hat sich zum Ziel gesetzt, der Immobilienwirtschaft in ihrer ganzen Vielfältigkeit eine umfassende und einheitliche Interessenvertretung zu geben, die ihrer Bedeutung für die Volks-wirtschaft entspricht. Als Unternehmer- und Verbändeverband verleiht er der gesamten Immo-bilienwirtschaft eine Stimme auf nationaler und europäischer Ebene – und im Bundesverband der deutschen Industrie (BDI).

Die inhaltliche Arbeit des ZIA findet in Ausschüssen statt, die insgesamt mit rund 500 Experten aus den Mitgliedsunternehmen besetzt sind. In regelmäßigen Sitzungen arbeiten die Mitglieder an der Meinungsbildung zu immobilienpolitischen Themen. Ihre Beschlüsse sind die Basis der ZIA-Arbeit. Die Mitglieder verbindet ein verlässliches Netzwerk, das durch Regionalbeauftragte, beispielsweise über Veranstaltungen, erfolgreich unterstützt wird. Ob mit seinem Engagement zur EXPO REAL, zur MIPIM oder zu regionalen Fachtagungen – der ZIA ist das Netzwerk der Immobilienwirtschaft.

Die Mitgliedsunternehmen und -verbände des ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss bilden die gesamte Wertschöpfungskette der Immobilienwirtschaft ab. Zusammen mit seinen Mitgliedern, darunter mehr als 25 Verbände, spricht der ZIA für rund 37.000 Unternehmen der Branche.

 

Seit März 2016 ist on-geo erstes und bisher einziges deutsches Mitglied der European AVM Alliance (EAA). Die EAA ist eine europäische Initiative der führenden Anbieter automatisierter Bewer-tungsmodelle (engl: Automated Valuation Model, AVM) und verfolgt als wichtigstes Ziel, einheitliche und konsistente Standards für automatisierte Verfahren zu etablieren. Im September 2017 hat die EAA die ersten Standards für statistische Bewertungsmethoden für Wohnimmobilien in Europa veröffentlicht. on-geo begrüßt und unterstützt die Ziele der EAA für einheitliche Stan-dards: Im Sinne von Finanzstabilität und dem Schutz von Verbrauchern und Unternehmen sind verlässliche, transparente und effiziente Methoden der modernen Wertermittlung unabdingbar.

Der Vergleichspreisservice von on-geo
Der Vergleichspreisservice (VPS) von on-geo ist ein automatisiertes Verfahren zur Unterstützung der Bewertung von Wohnimmobilien im Vergleichswertverfahren. In Sekundenschnelle werden Vergleichswerte aus einer Vielzahl an Vergleichsobjekten mit Kaufpreisen ermittelt und mit Informationen zu Herleitung und Genauigkeit ausgewiesen. Der VPS von on-geo wurde eigens nach Vorbild der Beleihungswertermittlungs-verordnung für das Vergleichswertverfahren entwickelt. Ziel ist es, schon frühzeitig eine möglichst genaue Einschätzung zu Marktwert und dem später gutachterlich festzusetzenden Beleihungswert zu erhalten. Der VPS von on-geo erfüllt die Anforderungen der European AVM Alliance.