on-geo GmbH
Zurück zum Kartenüberblick
Historische Flurkarte Bayern
Flurkarten und Ortskarten des Königreiches Bayern in den Jahren von 1808 bis 1864.
Im Rahmen der Steuer-Katastervermessung in den Jahren 1808 bis 1864, wurde das Königreich Bayern erstmals flächendeckend kartographisch erfasst. Die ca. 21 Millionen bayerischen Grundstücke wurden in den Maßstäben von 1:1.250 bis 1:5.000 erfasst. Die Messtischblätter überdeckten systematisch das ganze Land und beinhalten im wesentlichen die Grenzen der Grundstücke und Nutzungsarten, Gebäude sowie Wege und Gewässer. So entstanden ungefähr 24.000 Uraufnahmeblätter, davon etwa 3.000 Orts- und Stadtblätter.

Beispielausschnitt

Beispielkarte

 
© 2014 on-geo GmbH