September 2019 – 1822direkt digitalisieren Baufinanzierung

Erfurt, 12. Juli 2019
Die on-geo GmbH, deutschlandweit Marktführer im Bereich der Softwarelösungen für die Beleihungswertermittlung von Immobilien, und 1822direkt, die 100%ige Online-Tochter der Frankfurter Sparkasse, haben gemeinsam das digitale Konzept „1822direkt-ImmoMaster“ für die Baufinanzierungsberatung entwickelt. Dadurch vereinfachen sich die vielschichtigen Prozesse bei Immobiliendarlehen sowohl für Kunden als auch für Baufinanzierungsberater. Der Ausbau folgt dem Trend, dass zunehmend auch komplexe Bankprodukte online abgeschlossen werden. Durch den 1822direkt-ImmoMaster wird der Weg zu einer voll digitalen Baufinanzierung geebnet. „Das Produkt Baufinanzierung ist für viele Menschen neu und eine einmalige Angelegenheit, begleitet sie dann jedoch fast ein Leben lang. Gemeinsam mit on-geo erleichtern wir nun die Arbeitsschritte und die Transparenz für Kunden und Berater. So müssen bei vielen Arbeitsschritten die Daten nicht mehr manuell übertragen werden, sondern werden bereits systemseitig übernommen. Das erhöht nicht nur den Komfort auf beiden Seiten, sondern auch die Schnelligkeit“, erklärt Alexander Naumann, zuständiger Bereichsleiter und verantwortlicher Projektleiter für die Online-Baufinanzierung bei 1822direkt. Matthias Knabe, Geschäftsführer der on-geo GmbH, ergänzt: „Der Immobilienkauf ist für viele Menschen eine der wichtigsten und kostenintensivsten Lebensentscheidungen. Die Transparenz, die wir mit unserer Kooperation schaffen, wird die Entscheidungsfindung für Kaufinteressenten deutlich erleichtern. Per Knopfdruck zeigen wir auf, wie die Baufinanzierung finanziell und strukturell am besten dargestellt werden kann.“

Sekundenschnelle Einschätzung zur Finanz- und Finanzierungssituation
Kunden geben einfach und bequem online die Daten zu ihrem Finanzierungsobjekt und ihrer persönlichen Situation ein. Dabei erhalten sie in Sekundenschnelle Infografiken zu ihrer Finanzierungsstruktur und Haushaltsrechnung, aus der sich die Höhe der möglichen Kreditrate ergibt. Als weiteres Ergebnis erhalten sie eine erste indikative Marktpreiseinschätzung zu ihrem Immobilienvorhaben und können hier bereits eine Überprüfung des Kaufpreises vornehmen. Basis für die Immobilienbewertung ist die Datenbank der on-geo GmbH, die über 80 Prozent aller deutschen Kreditinstitute in ihrem Immobilienfinanzierungsgeschäft verwenden. Alle Angaben und Grafiken werden anschließend übersichtlich in einer persönlichen, mehrseitigen Auswertung für Kunden aufbereitet und zum Download bereitgestellt. Somit erhalten Interessenten alle wichtigen Informationen auf einen Blick und können sich auf das Beratungsgespräch vorbereiten.

Über 1822direkt
Die 1822direkt wurde 1996 als 100-prozentigeTochtergesellschaft der Frankfurter Sparkasse gegründet, in deren Namen und Auftrag sie handelt. Als Vertriebsgesellschaft der Frankfurter Sparkasse vermittelt sie Bankprodukte an Privatkunden über das Internet oder per Telefon. Das Produktportfolio umfasst neben Giro-, Tagesgeld- und Depotkonten auch unterschiedliche Wertpapieranlagen. Außerdem bietet die 1822direkt Ratenkredite und Baufinanzierungen für ihre Kunden an. Das moderne und zeitgemäße Banking der 1822direkt zeichnet sich durch innovative Lösungen und Partnerschaften aus. Weitere Infos unter: www.1822direkt.de
Über die on-geo GmbH
Die on-geo GmbH ist ein PropTech-Unternehmen mit Sitz in Erfurt. Das Unternehmen wurde 2002 von Dr. Klaus Wiegel gegründet. Heute ist die on-geo GmbH mit der LORA® Immobilienbewertungslösung, dem geoport Webshop und seinem Expertennetzwerk für die Besichtigung und die Wertermittlung von Immobilien Marktführer in Deutschland. Von den Standorten München, Erfurt und Wien aus agiert die on-geo GmbH mit derzeit 150 Mitarbeitern mittlerweile europaweit. 85 Prozent aller Sparkassen und Banken in Deutschland nutzen LORA als Standardlösung für die Immobilienbewertung, über die webbasierte Bewertungssoftware werden jährlich mehr als 1,5 Millionen Immobilien-Wertgutachten erstellt. Über geoport werden monatlich mehr als 160.000 Markt- und Geodaten abgerufen. Weitere Infos unter www.on-geo.de

Teile diesen Post!