Daten zur Starkregengefährdung

Fünf Liter in fünf Minuten – Gefahren bei Starkregen besser einschätzen

Neu und exklusiv beim Geodaten-Anbieter on-geo: Daten zur Starkregengefährdung

Die on-geo GmbH bietet ab sofort in ihrem Onlineportal für Immobilienbewertungen und Geodaten Daten zur Starkregengefährdung an. Das bereitgestellte Kartenmaterial zeigt die entsprechenden Gefährdungszonen in einer übersichtlichen Farbabstufung von sehr gering bis sehr stark rund um die betreffende Immobilie.

Auch fern von Flüssen und Seen kann es durch überraschenden Starkregen zu schweren Überschwemmungen kommen. Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt in Oberpfaffenhofen haben ein System zur Risikobewertung entwickelt. Dadurch kann die Starkregengefährdung für jeden Haushalt in Deutschland ermittelt werden.

Der Immobilienbranche werden damit hinsichtlich der Starkregengefährdung qualifizierte Daten zur Verfügung gestellt für:
• optimierte Risikoeinschätzungen des besicherten und eigenen Immobilienbestandes
• fundierte Argumentationslinien für Risikoaufschläge
• schnelle Identifikationen von betroffenen Portfolioobjekten nach Starkregenereignissen zur Einleitung von Folgemaßnahmen
• Forcierung des Cross Selling Geschäftes bzw. Entwicklung neuer Produkte
Das Datenmaterial bietet:
• die Risikoerfassung auch abseits von Flüssen & Seen
• eine flächendeckende, objektgenaue und weltweite Zonierung
• die Anwendung innovativer wissenschaftlicher Methoden aus der Luft- und Raumfahrt
• belastbare Aussagen unabhängig von meteorologischen Basisdaten
• langfristiger Genauigkeitsabgleich mit realen Schadensereignissen durch namenhafte Versicherer